KIRSCH-SARKOPHAG BESICHTIGUNG

 

KIRSCH-SARKOPHAG BESICHTIGUNG

 

EINE ODE AN DEN KIRSCH
von Virgina Nolan, Salz & Pfeffer

 

In Oberarth, im Stammaus der Familie Fassbind aus dem 15. Jahrhundert wurde im Jahr 2019 das erste Jahrgangskirschhaus der Welt eröffnet. Im Herzstück - dem begehbaren Kirsch-Sarkophag - lagern die grössten Schweizer Kirsch-Raritäten aus zwei Jahrhunderten.

 

Marken wie ETTER, DETTLING, FASSBIND, aber auch Kirschbrände von längst stillgelegten Brennereien werden hier sorgsam aufbewahrt, gehegt und gepflegt. Sie können im Kirsch-Atelier erworben werden.

 

Im Jahrgangskirschhaus befindet sich zugleich das Gründerhaus des Rigi-Kirschs.

 

Bei einer Besichtigung dieser historischen Stätte verkosten Sie Jahrgangskirschbrände aus vier verschiedenen Jahrzehnten. 

 

DURCHFÜHRUNGSORT

Kirschstrasse Schweiz GmbH, Gotthardstrasse 41, 6414 Oberarth

(im Stammhaus der Familie Fassbind aus dem Jahre 1550)

 

DAUER

1 - 1 1/2 Stunden

 

LEISTUNGEN

  • Begrüssung und Empfang in der Renaissancestube aus dem Jahre 1664
  • Besichtigung des Jahrgangkirschkellers, Bedeutung des Jahrgangkirsches
  • Besichtigung des Kirsch-Sarkophags
  • Verkostung von Jahrgangskirschbränden, aus 4 verschiedenen Jahrzehnten wie zum Beispiel: 2003, 1990, 1980, 1979 im Kirsch-Atelier
  • Einmalige Möglichkeit zum Einkauf von exklusiven Jahrgangskirschbränden im Kirsch-Atelier

NETTOPAUSCHALPREIS

Fr 300.00 bis 20 Personen, ab 20 Personen Fr. 15.00 pro Person

 

BESICHTIGUNGSZEITEN

Ganzes Jahr (ausser sonntags,  lokale und nationale Feiertage)

Reservation erforderlich

 

GÜLTIG

2020

 

GRUPPENGRÖSSE

Bis 30 Personen (Grössere Gruppen auf Anftrage)